Fronleichnamsfest in Seelbach

In der St. Nikolauskirche wurde unter den bestehenden Vorschriften der Festgottesdienst mit Pfarrer Brenzinger und Diakon Heuberger gefeiert, musikalisch umrahmt mit einer kleinen Schola.

Die Aussetzung des Allerheiligsten war zunächst der Höhepunkt im Gotteshaus. Ursprünglich war der feierliche Abschluss mit vielen Zuschauern im Garten des Pflegeheim St. Hildegard geplant. Dieser fand trotzdem im kleineren Kreis statt, denn die Bewohner des Pflegeheims konnten sich über den Besuch von Diakon Heuberger mit dem Allerheiligsten in der Monstranz freuen.

Frauen aus der Pfarrgemeinde haben zur Freude der Heimbewohner, und zur Erhaltung der Tradition einen Blumenteppich gefertigt. Mit Gebet und Gesang wurden drei kleine Statio abgehalten. Mit dem Segen und dem Te-Deum, dem “Großen Gott wir loben dich”, fand das Fronleichnamsfest seinen feierlichen Abschluß.

In der katholischen Gemeinde Seelbach/Wittelbach wird nach der Regel der Seelsorgeeinheit -Kirche an der Schutter- das Fronleichnamsfest am darauffolgenden Sonntag gefeiert.