Verkehrsbehinderungen im Schuttertal aktueller Überblick – stand 30.3.2021

Baustellen, Umleitungen, Verkehrseinschränkungen. Das gesamte Schuttertal ist im Jahr 2021 Schauplatz zahlreicher, teilweise gleichzeitig durchgeführter Bauarbeiten auf wichtigen Hauptverkehrsverbindungen. Autofahrer, Anwohner, ansässige Unternehmen aber auch der Schwerlastverkehr haben mit Einschränkungen zu rechnen und müssen teilweise großräumige Umfahrungen in Kauf nehmen. Wir haben Ihnen auf dieser Seite alle Informationen dazu übersichtlich zusammengetragen.

L 102 Sperrungen in und um Seelbach/Hauptstraße

Neugestaltung der Ortsmitte Seelbach (Bereich Hauptstraße zwischen Einmündung Geroldsecker Straße und Marktstraße) und teilweise parallel dazu Erneuerung der Asphaltdeckschicht der Landstraße L 102 zwischen dem Kreisverkehr Reichenbach und dem Campingplatz Seelbach.

Bauphase 1:
Vollsperrung in Seelbach Ortsmitte

Betroffener Straßenabschnitt:
L 102 im Bereich Hauptstraße zwischen Einmündung Geroldsecker Straße und Marktstraße.
Zeitraum:
Ab 29. März 2021
Einschränkungen:
Vollsperrung
Umfahrung während der Vollsperrung:
Die Umleitung führt über die „Katharinenmarkt-Umleitungsstrecke“. Der Pkw-Verkehr und auch der Lkw-Anliegerverkehr werden hierbei über die Straßen Am Bahndamm, Eisenbahnstraße, Ludwig-Auerbach-Straße, Schutterstraße und Luisenstraße umgeleitet.
Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 t werden aus Gründen der
Verkehrssicherheit großräumig um Seelbach herumgeleitet, für sie ist lediglich Anliegerverkehr
vorgesehen.

Bauphase 2:
Zusätzliche Vollsperrung der Hauptstraße Seelbach bis zum Kreisverkehr am Ortseingang Nord

Betroffener Straßenabschnitt:
Bereich Hauptstraße zwischen Einmündung Geroldsecker Straße bis Kreisverkehr Seelbach (Ortseingang Nord).
Zeitraum:
ca. ab dem 12.04.2021 für 2-3 Wochen.
Einschränkungen:
Vollsperrung. Anliegerverkehr weitestgehend möglich.
Umfahrung während der Vollsperrung:
Die Umleitung führt über die „Katharinenmarkt-Umleitungsstrecke“. Der Pkw-Verkehr und auch der Lkw-Anliegerverkehr werden hierbei über die Straßen Am Bahndamm, Eisenbahnstraße, Ludwig-Auerbach-Straße, Schutterstraße und Luisenstraße umgeleitet.
Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 t werden aus Gründen der Verkehrssicherheit großräumig um Seelbach herumgeleitet, für sie ist lediglich Anliegerverkehr vorgesehen.

Bauphase 3-5:
Weitere Sperrungen im Bereich ab dem Kreisverkehr Reichenbach bis zum Campingplatz Seelbach

Betroffener Straßenabschnitt:
Die Bauabschnitte 3 bis 5 betreffen Sanierungsarbeiten von Marktstraße bis Höhe Campingplatz in 2 getrennten Bauphasen sowie den Abschnitt vom Kreisverkehr Ortseingang Nord bis Kreisverkehr Reichenbach.
Einschränkungen:
Vollsperrung.
Zeitraum / Umfahrung während der Vollsperrung:
Über den Durchführungszeitraum sowie auch die Umleitungsstrecken der Bauabschnitte 3 bis 5 wird die Gemeindeverwaltung zu gegebener Zeit informieren.

weitere Infos:

https://seelbach-online.de/de/buerger/seelbach/aktuelles/meldungen/L102-BA-1-und-2-Info.php


B415 Vollsperrung in Reichenbach

Betroffener Straßenabschnitt:
Hauptstraße B 415 in Reichenbach vom Pennymarkt bis zur Gereutertalstraße.
Zeitraum:
06. – bis 11. April 2021
Einschränkungen:
Vollsperrung
Umfahrung während der Vollsperrung:
Die Umleitung wird großräumig über Offenburg (B3 – B33 – B415/ Schönberg) geführt und ausgeschildert. Die Umleitung kann auf der Homepage der Stadt Lahr unter der Rubrik »Baustellen« eingesehen werden:
https://www.lahr.de/baustelleninfo.1315.htm


L 101 Sperrung auf dem Geisberg

Betroffener Straßenabschnitt:
Die Landesstraße 101 zwischen dem Schuttertäler Geisberg und dem Höhengasthaus Zum Kreuz in Biederbach (Kreis Emmendingen).

Bauphase 1: Einspurige Befahrbarkeit

Zeitraum:
Ende März bis 06. Juni 2021
Einschränkungen:
Die Landesstraße ist nur einspurig befahrbar. Zur Regelung des Verkehrs wird eine Ampel eingesetzt, welche die Autofahrer auf einer Seite an der Baustelle vorbeileitet.


Bauphase 2: Vollsperrung in zwei Abschnitten

Zeitraum:
Juni 2021 bis ca 26. Juni 2021
Einschränkungen:
Die Straße wird nach den Pfingstferien von Montag, 7. Juni, bis Ende Juni für rund drei Wochen voll gesperrt werden. Dabei wird die Vollsperrung wird in zwei Abschnitte unterteilt. Bis Montag, 21. Juni ist der Bereich zwischen Geisberg (ab Anschluss an die L 103) und Einmündung Harmersbach gesperrt. Im direkten Anschluss folgt dann eine Vollsperrung zwischen der Einmündung in Richtung Harmersbach und dem Höhengasthaus “Zum Kreuz”.
Umfahrung während der Vollsperrung:
Der Verkehr wird während der gesamten Vollsperrung ab dem Geisberg über Steinach, Haslach und die B 294 (Heidburg) bis Elzach umgeleitet.